Es ist noch gar nicht so lange her da habe ich mir ein kleines Paket mit insgesamt drei Gameboys gekauft. Die Gameboys sind natürlich gebraucht und haben diverse Macken, dafür war sie aber recht günstig. Natürlich spiele ich am liebsten weiterhin auf meinem eigenem Gerät.

 

Was Soll ich mit den drei Gameboys überhaupt…

 

Nunja das Ziel, welches ich mit meinen neusten Errungenschaften verfolge, ist schnell erklärt. Ich will sie vernünftig herrichten und dann meiner kleinen, aber feinen Sammlung hinzufügen.

Alle drei Gameboy haben wie gesagt leichte Macken.

Es folgt eine kleine Zusammenfassung der Geräte und ihrer Probleme:

Gameboy batteriedeckellos Advance…

Der erste der Gameboys ist ein Gameboy Advance. Die einzige Macke die dieser Gameboy hat ist das fehlende Batteriedeckel. Das ist so ziemlich das langweiligste was es zu reparieren gibt. Da ich gerne an den alten Geräten bastel hab ich mir gedacht: Statt nur dem Batteriedeckel kaufe ich ein komplett neues Gehäuse.

Der Positive Nebeneffekt bei der Idee ist: Es gibt direkt eine neue Frontscheibe dazu.

Eine beleuchtetes Display eines Gameboy Advance Sp (AGS-101, die Modder wissen was ich meine) wäre zwar auch eine nette Idee. Leider habe ich davon keines hier und die sind recht teuer.

Das neue Gehäuse des Advance soll angeblich im dunkeln leuchten, vermutlich dieses typische Grün. Ich bin gespannt und werde berichten.

Gameboy Play-It-Loud-ohne-Frontscheibe Classic…

Der nächste der drei ist ein wunderschöner roter Gameboy Classic im original “Play It Loud”-Gehäuse. Es wäre eine Schande bei diesem das Gehäuse zu wechseln.

Auch hier gibt es allerdings leider nur eine lächerliche Macke: Die Frontscheibe fehlt.

Das Problem mit der fehlenden Frontscheibe ist ein sehr geläufiges. Dafür gibt es aber auf dieversen Portalen genug Ersatz zukaufen. Diese Ersatzscheiben gibt es aus Plastik und aus Glas. Leider habe ich zur Zeit nur welche aus Plastik.

Wirklich absolut nix aufregendes.

Zum Glück habe ich noch ein paar Backlights für den Gameboy im Keller und werde die Gelegenheit nutzen und bei diesem tollen Gerät eine Hintergrundbeleuchtung einbauen. Ich werde natürlich auch hier berichten.

Und Nummer drei: Gameboy Dalmatiner-Flecken Classic …

Beim dritten und letzten Gameboy gibt es tatsächlich ein echtes Problem. Zuerst einmal ist es ein Gameboy Classic grau. Das Gehäuse gefällt mir optisch nicht mehr so wirklich. Vielleicht verschenke ich es. Für diesen habe ich ein transparentes Gehäuse, jedoch kein “Play It Loud”-Gehäuse.

Das Problem an diesem Gerät ist allerdings das Display: Es gibt am Rand schwarze pixel förmige Flecken (siehe Bild). Sowas hatte ich noch nie und werde mich erstmal schlau machen müssen wie ich das handhaben soll.

Im schlimmsten Fall wird dieser Gameboy als Ersatzteilspender fungieren, denn Ersatzdisplays gibt es kaum zu kaufen. Diese sind von der Frontplatine des Gameboy kaum zu trennen und sind auch gleichzeitig oft irreparabel defekt. Und wer kauft schon Ersatzteile teuerer oder für den gleich Preis wie gebrauchte Komplettgeräte.

Genauso wie bei den anderen beiden der drei Gameboys werde ich auch hier berichten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen